Zusicherungen (unfallfrei, ab MFK, …)

Ausgangslage

Besonders zugesicherte Fahrzeugeigenschaften des Verkäufers sollten im Autokaufvertrag schriftlich festgehalten werden.

Zusicherungshaftung

Die Haftung für zugesicherte Eigenschaften ist vielschichtig:

Rechtsgrundlagen

  • OR 197
  • OR 205

Definition

  • Zusicherung gemäss OR 197   =         Vertraglich Erklärung des Verkäufers, dass er für das Vorhandensein einer Eigenschaft einstehe, und Einigung der Parteien darüber

Zusicherungsanlass

  • Zusicherungs-Abgabe aus eigener Verkäuferinitiative
  • Zusicherungs-Abverlangen des Käufers

Formulierungsweise

  • Positive Formulierung
    • Zusicherung, dass das gewisse Eigenschaften habe
  • Negative Formulierung
    • Zusicherung, dass gewisse Mängel nicht vorhanden seien
      • Auto hat kein Rost
      • Auto hatte keinen Unfall

Voraussetzungen für die Zusicherungshaftung

  • Erfordernis, dass der Verkäufer garantiert, das Auto habe die zugesicherten Eigenschaften
    • Verkäufer muss die Gewähr für das Vorhandensein der Eigenschaft übernehmen und
    • zu erkennen geben, dass er für die Folgen einstehen wolle, wenn sie fehlen würden
  • Einigung der Autokaufvertragsparteien, wonach das Vertragsgegenstand bildende Auto eine bestimmte, objektiv feststellbare Eigenschaft haben soll
    • Einseitige Erklärungen des Verkäufers begründen keine Zusicherungshaftung
      • Konkludente Bezugnahme kann einseitige Zusicherungserklärung zur Parteieinigung im Vertrag führen
        • zB Kilometerstand in Verkaufsannonce
        • zB Kilometerstand auf Verkaufsschild
  • Form
    • Kein Formzwang
    • Stillschweigende, konkludente oder gar aus den Umständen zu schliessende Zusicherungsabrede

Abgrenzungen

  • Anpreisungen
    • =   Herausstreichen bestimmter Kauflust weckender Hinweise auf Auto-Vorzüge in Kleinanzeigen oder im Verkaufsgespräche
    • Anwendungsfälle
      • wie neu / neuwertig
      • Gepflegtes Auto
      • aus erster Hand / Ersthandfahrzeug
      • vollständiges Serviceheft mit allen Belegen
      • Nur im Sommer gefahrenes Auto
      • immer Garage
      • keine Steinschläge
      • foliert, leicht rückrüstbar
      • etc.
    • Weitergehend als eine blosse Anpreisung sind folgende
      • Beschaffenheitsangaben
        • „ausserordentlich guter Zustand“
        • „Sammler-Topzustand“
        • „technisch und optisch top“
      • Zusagen
        • Vollgarantie
  • Gewöhnliche Eigenschaftsvereinbarung
    • =   konkrete Beschaffenheitsangabe, die der Verkäufer aber nicht zusichert
    • Die gewöhnliche Eigenschaftsvereinbarung ist ein Zwischenform zwischen Anpreisung und zugesicherter Eigenschaft
      • Die Zuordnung der Verkäufererklärung hinsichtlich einer bestimmten Eigenschaft des Autos ist im konkreten Einzelfall unter Berücksichtigung der Umstände, nach Treu und Glauben und in Anwendung der Verkehrssitte zu würdigen
      • Sachkunde von Verkäufer und Käufer, Vertragsform und Eigenschaften-Formulierung bei einem schriftlichen Vertrag, das Fahrzeugalter sowie ein auffallend niedriger Kaufpreis spielen dabei eine wichtige Rolle
  • Selbständige Garantie
    • =   selbständiges Erfolgsversprechen des Verkäufers, wonach er für einen Erfolg einstehen wolle, der über die vertragsgemässe Auto-Beschaffenheit hinausgeht
      • zB hoher Wiederverkaufspreis
    • keine Anwendung der Vorschriften über die Sachmängelhaftung
    • Massgeblichkeit der allgemeinen Regeln über die gegenseitigen Verträge
  • Unselbständige Garantie
    • =   individuelle Garantie des Occasionshändlers im Sinne einer vertraglichen Erweiterung oder Modifikation der gesetzlichen Gewährleistungsrechte, nach Kilometerleistung oder Zeitraum
      • Haltergarantie (kostenlose Nachbesserung der in der Garantie genannten Mängelarten)
      • Keine Nachweispflicht des Autokäufers, dass der Mangel nicht bereits beim Kauf vorbestand
    • Unselbständige Zusicherung, weil eine Personalunion von Gewährleistendem und „Garanten“ (Verkäufer) besteht
    • Anwendungsfall und -beispiel
      • Einstehen des Verkäufers für die Funktionsfähigkeit angeführter Fahrzeugteile während der Garantiezeit oder während einer bestimmten Kilometerlaufleistung
        • „Es besteht eine Garantie von 5‘000 km auf Motor, Getriebe, Hinterachse und Lenkung“
      • =   Nachbesserungspflicht
    • Fehlschlagen oder kostenbedingte Ablehnung der Nachbesserung durch den Verkäufer nach Eintritt des Garantiefalls
      • Recht des Käufers auf Wandelung oder Minderung, da die Gewährleistungspflicht durch die Garantie lediglich modifiziert wurde

Anwendungsfälle

  • Zusicherung „aus erster Hand“ (Gütezeichen für Autokäufer)
  • Zusicherung „ab MFK“
  • Zusicherung „werkstattüberprüft“
  • Zusicherung „alles ok“
  • Zusicherung „alles ok, ausser Mängel gemäss Mängelprotokoll im Vertragsanhang“
  • Zusicherung „Motor ok“
  • Zusicherung „nach grosser Inspektion“
  • Zusicherung der Unfallfreiheit
  • Zusicherung der Autolaufleistung wie sie auf dem Kilometerzähler zu lesen ist
  • Zusicherung, dass das verkaufte Auto keinen Rost aufweise
  • Zusicherung, dass während Besitzesdauer kein Hagelschaden eingetreten ist
  • Zusicherung, dass Oldtimerauto bzw. Veteranenfahrzeug „aus der Zeit“ ist
  • Zusicherung, dass Oldtimerauto ein Unikat ist

Besonderheiten

  • Zusicherung setzt vertragliche Gewährleistungsbeschränkungen ausser Kraft
  • Zusicherungshaftung geht weiter als die allgemeine Mängelhaftung
    • Kein Haftungsausschluss für den Verkäufer bei zugesicherten Eigenschaften, wenn der Mangel dem Käufer bei Vertragsabschluss infolge seiner groben Fahrlässigkeit unbekannt blieb (vgl. OR 200 Abs. 2)
  • Sachgewährleistungspflicht – im Gegensatz zur gewöhnlichen Mängelhaftung – auch wenn das Fehlen der zugesicherten Eigenschaft kein Mangel bildet, der den Wert oder die Gebrauchstauglichkeit des Autos aufhebt oder erheblich mindert

Zeitpunkt der Zusicherung

  • Normalfall
    • Zusicherung vor oder bei Vertragsschluss
  • Ausnahmefälle
    • Nachträgliche Zusicherung der Sachgewährleistungspflicht
      • =   Aenderung oder Ergänzung des geschlossenen Autokaufvertrages

Verletzungsfolgen

  • Einstehen müssen des Verkäufers

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts