NEUWAGENEINFAHREN

Fahren Sie Ihren neuen Wagen mit Gefühl ein:

Gasgeben

  • keine Vollgasfahrten
  • keine starken Beschleunigungsmanöver
  • Motor erst nach Warmlaufphase human fordern
    • Drehzahlschwankungen wertvoll, aber hohe Drehzahlen vermeiden
    • kein untertouriges Fahren
    • bei manuellem Schaltgetriebe viel schalten

Bremsen

  • Bremsen und Stossdämpfer haben am Anfang noch
  • Bremsbeläge und Bremsscheiben benötigen einige Zeit bis sich aufeinander eingespielt haben

Ölstand

  • am Anfang erhöhter Oelverbrauch
  • manuelle Kontrolle bei jeder Tankung (viele neuere Modell haben keinen Oelmessstab mehr; ein Motorenoelbedarf wird beim Display automatisch angezeigt

Stossdämpfer

  • Bedürfen einer Einfahrzeit
  • „Buckelpistenfahrten“ können den Normalbetriebszustand schneller herbeiführen

Innenraumlüftung

  • Regelmässig lüften
  • Geschmacksbeseitigung von Kunststoff-, Leim- und ähnlichen Gerüchen

Drucken / Weiterempfehlen: