Auto aus Vorbestellung

Definition

  • =   Fahrzeuge, die vom Händler bereits beim Hersteller, Importeur oder Lieferanten bestellt sind und noch hinsichtlich Motorisierung, Exterieur, Interieur und Individualisierung noch konfiguriert werden können
    • Vertriebsgesellschaften empfinden die frühere Fahrzeug-Lieferbarkeit als Vorteil
    • Gewisse Händler gewähren nebst der schnelleren Fahrzeug-Lieferbarkeit einen sog. „Vorverkaufsrabatt“ – je nach Händler 1 % – 2 %

Vorteile

  • Frühere Autoauslieferung als bei Bestellfahrzeug
  • Geringeres Währungs- resp. Preisaufschlagrisiko als bei Bestellfahrzeug
  • Gewisse höhere Rabatt-Chancen, wenn für den Händler die Konfigurationspflicht naht und er die Risiken vermeiden will, dass das Vorbestellungsauto zum Ausstellungsauto oder zum Lagerfahrzeug wird bzw. er kein Direktionswagen benötigt

Nachteile

  • Wie bei Bestellfahrzeugen
    • keine Fahrzeugbesichtigung
    • keine Probefahrt
  • beschränkte Rabatt-Möglichkeiten (zB im Gegensatz zu Vorführfahrzeug, Jahreswagen oder Direktionswagen

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts