Exkurs: Schaden aus Unfallhilfe

Der unfallverursachende Autohalter und dessen Motorfahrzeughaftpflichtversicherer haften unter folgenden alternativen Voraussetzungen für Hilfeleistungsschäden:

  • Haftbarkeit für den betreffenden Unfall oder
  • Hilfeleistung des Dritten für den Autohalter, dessen Lenker oder die Insassen seines verunfallten Fahrzeugs

Die Deckungspflicht des Motorfahrzeughaftpflichtversicherers kann vom Helfenden auch beansprucht werden bei:

  • Schadensverursachung bei Hilfeleistung
    • mit zB unsorgfältigem Personentransport
    • mit zB Verletzungs-Verschlimmerung
  • Schlechte Unfallstellensicherung
    • mit zB Folge-Unfall

Sind Sie Unfallhelfer und haben Sie einen Ersatzanspruch, melden Sie diesen beim Motorfahrzeughaftpflichtversicherer zu Zahlung an.

Anwalt finden

Sie haben ein rechtliches Problem und brauchen Unterstützung durch eine Anwältin oder einen Anwalt? Auf GetYourLawyer – die Anwaltsplattform in Partnerschaft mit der LawMedia AG – finden Sie für jeden Fall den passenden Anwalt.