Auto-Rückruf

Die Auto-Rückrufaktion erfolgt meistens aus Sicherheitsgründen wie

  • Lenkung
  • Bremsanlage
  • Fahrwerk
  • Motor
  • Airbags
  • Sicherheitsgurte
  • etc.

Nicht sicherheitsrelevante Entwicklungs- und Produktionsmängel werden meistens im Rahmen der nächsten Servicearbeiten behoben („stillen Rückruf“).

Solche Mängelbehebungen erfolgen meistens kostenfrei in Vertragswerkstätten (zB bei A-Händler).

Rückrufaktionen dienen letztlich der Vorbeugung (Produktesicherheit / Vermeidung einer Produktehaftpflicht), der Verhinderung von Absatzeinbussen und der Wiederherstellung des Vertrauens in den Autoproduzenten.

» Weiterführende Informationen unter Produktehaftung | produkte-haftung.ch

Drucken / Weiterempfehlen: