Schriftlicher Reparaturauftrag

Beauftragen Sie die Werkstätte – zur Vermeidung von Missverständnissen im gegenseitigen Interesse – nur schriftlich:

  • Beschreibung der Störungsart
    • Vermeiden Sie Defektdiagnosen, weil diese nicht stimmen könnten
    • Eine eigene Defektdiagnose würde zudem den Kostenvoranschlag derogieren
  • Bestandteilbildung des Kostenvoranschlags
    • Beauftragen Sie die Werkstätten aufgrund des Kostenvoranschlags und erwähnen Sie:
      • Massgeblichkeit der Konditionen des Kostenvoranschlags
      • Ausführungstermin (Zeitfenster für die Reparaturerledigung / schränken Sie die Werkstätte zeitlich nicht unnötig ein, damit diese später den Vorwurf machen kann, sie hätte die Arbeit in einer Eile erledigen müssen, die keine sorgfältige Arbeit erlaube)
    • Auftragszustellung nachweisbar machen (Vorab-mail oder A Post Plus)
  • Aufforderung zur Genehmigung von Abweichungen oder zusätzlichen Arbeiten
    • Verlangen Sie, dass jede Abweichung vom Kostenvoranschlag oder die Ausführung zusätzlicher Arbeiten von Ihnen genehmigt werden müssten

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts