Privater Fahrzeugabstellplatz

Die kostengünstigste Privatparkierungsvariante ist der Aussenabstellplatz:

Definition

  • =         Markierte oder sonst abgegrenzte Autoabstellfläche auf Privatgrund im Freien
    • ohne Überdachung
    • mit Überdachung (Carport), ein Zwischending zwischen Parkplatz im Freien und Garageneinstellplatz

Abgrenzungen

Verbreitung /Bedeutung

  • Relativ grosse Verbreitung, abhängig von der lokal Planungs- und Baugesetzgebung
    • als Zusatzabstellplätze
    • (teilw.) umgenutzte Gartenflächen
    • bei Innenhofsituationen
  • ev. Massgeblichkeit der Zugangsnormalien des VSS

Vorteile

Nachteile

  • Je nach Lage des Abstellplatzes kein Vandalenschutz
  • ohne Carport
    • kein Witterungsschutz (Hagel, Schnee usw.)

Stockwerkeigentum

  • Aussenparkplätze können nur im Rahmen eines sog. ausschliesslichen Benützungsrechtes im Benützungs- und Verwaltungsreglementes der Stockwerkeigentümergemeinschaft an Stockwerkeigentümer zur Nutzung zugewiesen werden

Miteigentum

  • Oft stehen Feinerschliessungsanlagen (Stichstrassen) im Miteigentum der Anstösser
    • Grundsätzlich sind diese dann der Fuss- und Fahrweg-Nutzung vorbehalten
    • Je nach Wegbreite werden solche Wege – einvernehmlich oder konkludent – auch für die Parkierungsnutzung zweckentfremdet
  • Vgl. Ferner Miteigentum | miteigentum.ch

Dienstbarkeit (Benützungsrecht)

Parkplatz-Miete

Mietvertrag

  • Die Parteien, d.h. Vermieter und Mieter, müssen entscheiden, ob sie die Miete von Wohnung und / oder Geschäftsräume mit dem Parkplatz verknüpfen wollen oder nicht (vgl. OR 253a Abs. 1)

Kündigung

  • gedeckte und ungedeckte Parkplätze im Freien können mit einer Frist von 2 Wochen auf Ende einer einmonatigen Mietdauer kündigen
  • Ausnahme
    • Zusammen mit Wohn- und Geschäftsräumen gemietete Parkplätze können im Sinne von OR 253a Abs. 1 den für Wohn- und Geschäftsräumen geltenden Kündigungsregeln unterworfen sein
      • Voraussetzung: eine gegenseitige Abhängigkeit

Teilkündigung?

  • Grundsatz
    • Nein
  • Ausnahme
    • Teilkündigung, wenn die Parteien keine inhaltliche Verknüpfung der Mietvertragsgegenstände beabsichtigten (keine Verbindung von Wohnung als Hauptsache + Parkplatz als Nebensache)

Mieterstreckung?

  • Grundsatz
    • Keine Erstreckbarkeit der Miete eines Parkplatzes
  • Ausnahme
    • Mieterstreckung auch in Bezug auf den Parkplatz, wenn dieser zusammen mit den Wohn- oder Geschäftsräumen verknüpft gemietet wurde (vgl. OR 253a Abs. 1)

Parkverbot

Gestzestexte

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 266e OR“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 253a OR“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts